Pfefferminz Schokobomben

3 Stück |  1 Std 20 Min (Arbeitszeit: 0 Std 20 Min | Kühlzeit: 1 Std 00 Min)

Zutaten

Schokobomben

  • 200 g Schogetten Weiße Schokolade
  • 200 g Schogetten Zartbitter
  • Silikonform für 6 Halbkugeln

Dekoration & Füllung

  • 100 g Schogetten Zuckerstange Minze
  • 1 große Zuckerstange
  • 1 TL Kakaopulver
  • 3 EL Marshmallows

So geht’s

  1. Für die Schokokugeln Weiße Schokolade, sowie Zartbitterschokolade getrennt voneinander schmelzen. Anschließend drei der Silikon Halbkugeln mit weißer Schokolade und drei mit Zartbitterschokolade einstreichen. Für 10 Minuten frosten und das ganze noch zwei Weitere Male wiederholen, sodass die Kugeln am Ende stabil genug zum Füllen sind.
  2. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zartbitter Halbkugeln mit Handschuhen vorsichtig aus den Formen lösen und die unebenen Ränder durch Reiben in der heißen Pfanne glätten. Die Zartbitterhälften mit jeweils 2 gehackten Schogetten Zuckerstange Minze, Kakao, sowie Marshmallows füllen.
  3. Die Weißen Halbkugeln nun ebenfalls aus der Form lösen, die Ränder glätten und zügig auf die Zartbitterhälften setzen. Festdrücken und im Kühlschrank 10 Minuten kühlen. Restliche Schogetten Zuckerstange Minze schmelzen und in einen kleinen Spritzbeutel füllen. Zuckerstange zerbrechen, sodass möglichst kleine Krümel entstehen.
  4. Nun die Kugeln aus der Kühlung holen und flüssige Schokolade entlang der Mittellinie spritzen. Mit Zuckerstangenkrümel toppen und erneut kühlen. Anschließend schön verpackt verschenken oder aber Schokobomben in heißer Milch schmelzen lassen und genießen.

Weitere Rezepte

Zurück

Weitere Rezepte