Schokoladen-Nusskuchen mit Mandel Crunch

Du möchtest deine Liebsten einfach mal mit einem leckeren Stückchen Kuchen überraschen? Dann schau dir jetzt das Rezept an!

Instagram: @klaraslife

Zutaten

Schogetten Nussgugelhupf

  • 100 g Schogetten Mandel Crunch
  • 200 g gemahlenen Mandel
  • 100 g gemahlene
  • Haselnüsse
  • 150 g Dinkelmhehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 gestrichenen TL Zimt
  • Prise Salz
  • 4 Eier
  • 80–100 g Rohrzucker
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 200 g Naturjogurt

Schokoladen-Guss

200 g Schogetten Zartbitter Schokolade
1 EL Kokosöl
Prise Salz

Anleitung

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Gugelhupfform gut fetten, mehlen und dann beiseite stellen.
  • Die Schokoladenstücke hacken und beiseite stellen.
  • Gemahlene Nüsse mit Mehl, Backpulver, Zimt und Salz vermischen.
  • Eier und Zucker 2 Min. mit der Küchenmaschine schaumig rühren.
  • Dann die Nussmischung, den Joghurt und das Speiseöl zur Zucker-Ei-Masse geben und die Zutaten unterrühren.
  • Zum Schluss die gehackte Schokolade unterheben.
  • Den Teig in die Gugelhupfform füllen und glatt streichen. Im unteren Drittel des Ofens ca. 50 Min. backen.
  • Den Kuchen 30 Minuten in der Backform auf einem Kuchenrost erkalten lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.
  • Den Kuchen komplett abkühlen lassen. Für den Schokoladenguss, die Schokolade hacken und mit dem Kokosöl über dem Wasserbad bei mittlerer Hitze und unter ständigem rühren schmelzen lassen.
  • Die Schokolade über den Kuchen geben, erkalten lassen und dann anschneiden. Wer mag bestreut den Kuchen mit Mandelsplitter.

Weitere Rezepte

Zurück

Weitere Rezepte