Vegane Schogetten Torte
mit Kakao Cookies

Zutaten

für die Kakao Cookies

  • 120 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 130 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

für die Buttercreme

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 40 g Zucker
  • 400 ml Mandeldrink
  • 250 g vegane Butter

für die Böden

  • 400 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 200 ml Mandeldrink
  • 130 g Öl
  • 250 ml Sprudelwasser
  • 30 g Kakao
  • 1 Packung Schogetten Cocoa Cookie

für die Füllung

  • 500 ml vegane Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 6 Schogetten Cocoa Cookie

Zubereitung

Für die Kakao Cookies weiche Butter und Zucker cremig schlagen. Die restlichen Zutaten hinzusieben und zu einem Teig kneten. 1 h kühlstellen. Kleine Kugel formen, etwas platt drücken und bei 190 °C Umluft etwa 8 Minuten backen.

Für die Böden den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. 2 Springformen (18–20 cm) am Rand einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
Alle trockenen Zutaten bis auf den Kakao sieben und vermischen. Die flüssigen Zutaten gut vermengen und anschließend die trockenen Zutaten zügig unterheben. Teig in zwei Teile teilen. Einen Teil mit Kakao glattrühren. Die Schogetten kleinhacken und unter den anderen Teil heben. Jeweils in die Formen füllen und 30 Minuten backen. Abkühlen passen und dann jeweils horizontal halbieren.

Für die Buttercreme den Pudding nach Anleitung kochen, in eine Schüssel füllen und mit Frischhaltfolie abdecken. Abkühlen lassen.

Für die Füllung Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen. Schogetten klein hacken und unterheben.

Um die Torte zu schichten, die Böden jeweils mit der Buttercreme umranden und mit der Sahnefüllung füllen. Abwechselnd helle und dunkle Böden schichten. Zum Schluss alles mit Buttercreme einstreichen und der Sahne, Kakao Cookies und Schogetten dekorieren.

Zurück