Schokoladen-Nusskuchen mit Mandel Crunch

Zutaten

Schogetten Nussgugelhupf

100 g Schogetten Mandel Crunch
200 g gemahlenen Mandel
100 g gemahlene Haselnüsse
150 g Dinkelmhehl
1 Päckchen Backpulver
1 gestrichenen TL Zimt
Prise Salz
4 Eier
80–100 g Rohrzucker
150 ml Sonnenblumenöl
200 g Naturjogurt

Schokoladen-Guss

200 g Schogetten Zartbitter Schokolade
1 EL Kokosöl
Prise Salz

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Gugelhupfform gut fetten, mehlen und dann beiseite stellen.
  3. Die Schokoladenstücke hacken und beiseite stellen.
  4. Gemahlene Nüsse mit Mehl, Backpulver, Zimt und Salz vermischen.
  5. Eier und Zucker 2 Min. mit der Küchenmaschine schaumig rühren.
  6. Dann die Nussmischung, den Joghurt und das Speiseöl zur Zucker-Ei-Masse geben und die Zutaten unterrühren.
  7. Zum Schluss die gehackte Schokolade unterheben.
  8. Den Teig in die Gugelhupfform füllen und glatt streichen. Im unteren Drittel des Ofens ca. 50 Min. backen.
  9. Den Kuchen 30 Minuten in der Backform auf einem Kuchenrost erkalten lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.
  10. Den Kuchen komplett abkühlen lassen. Für den Schokoladenguss, die Schokolade hacken und mit dem Kokosöl über dem Wasserbad bei mittlerer Hitze und unter ständigem rühren schmelzen lassen.
  11. Die Schokolade über den Kuchen geben, erkalten lassen und dann anschneiden. Wer mag bestreut den Kuchen mit Mandelsplitter.
Zurück